Antiquariat Jürgen Dinter

Aventinus, Johannes

Grammatica nova … — Augsburg 1512

Gramatica nova fundamentalis iuvenibus utilissima prima rudimenta ac cognitionem elogii latinitatis … [Deutscher u. lateinischer Text]. — (Colophon:) Ex Calcographia Sagacis viri Joannis Sittichs Concivis urbis Vindelicorum Augusteñ. bene revisa Grammatica Aventini. Finit feliciter Anno salutis nostre 1512. Die iduum Maij. (Augsburg, Sittich, 15. Mai 1512).

4to (191 x 136 mm). a-e8 f6: (46) Bl. Die Blätter im Kopfsteg mit einem Feuchtigkeitsrand, das erste Blatt dort mit Einriß und geringem Papierverlust.

Zeitgenössischer Holzdeckelband mit Schweinslederrücken. Ohne die Mittelschließe. Der Einband berieben. – Eine der frühesten lateinisch-deutschen Grammatiken, von Johann Georg Turmair (1477-1534) für die Söhne Ludwig und Ernst des Herzogs Wilhelm IV von Bayern verfaßt. Turmair nannte sich nach seiner Geburtsstadt Abensberg „Aventinus“. Bis 1546 erschien die Grammatik in ca. 25 Ausgaben. Unsere Ausgabe scheint selten zu sein; außer dem Exemplar der BSB konnte ich nur in der Württ. Landesbibliothek Stuttgart ein weiteres Exemplar finden. Nach VD16 hat Johannes Sittich zwischen 1508 und 1513 nur 13 Drucke hergestellt, von denen 12 rein deutschsprachig sind.