Antiquariat Jürgen Dinter

Bütner, Wolfgang

Dialectica Deutsch […[ — Eisleben 1574

Dialectica Deutsch. Das ist Disputierkunst. Wie man vernünfftige und rechte Fragen mit vernunfft und mit kunst entscheiden und verantworten solle. — (Eisleben, Urban Graubisch, 1574). [sold]

 

Erste Ausgabe. 8vo. A-R8 S6, ohne das weiße Blatt S6: 141 Bl. Die rechte Ecke des Titelblattes ausgerissen und alt ergänzt, siehe die Abbildung. Oben knapp beschnitten. Stempel der Kgl. Bibl Berlin Ex Biblioth. Regia Berolinensi und Abgabestempel Vend. ex Bibl. Reg. Berol. auf der Titelrückseite. Späterer Halblederband, stark berieben u. bestoßen. – Risse, Bibliographia logica I, S. 80; VD16 ZV 2679. Sehr selten – je ein Exemplar wohl nur in Berlin und Göttingen.

 

¶ Nach Fuchsbergers Anfang der … natürlichen und rechten Kunst der waren Dialectica von 1533 das zweite Logikbuch in deutscher Sprache. Wolfgang Büttner, ca. 1522-1574, Pfarrer in Wolferstedt im Harz, ist vor allem bekannt als Autor des Bestsellers Historien von Claus Narren. Zur Analyse der Dialektik Büttners siehe Ruth von Bernuth, Wunder, Spott und Prophetie – natürliche Narrheit in den „Historien von Claus Narren, Tübingen 2009, S. 105-120.